Mayer & Cie. teilt Rundstrickexpertise und Marktkenntnis bei virtueller VDMA-Reise nach Portugal und Spanien

Geschäftsanbahnungsreisen sind fester Bestandteil des VDMA-Veranstaltungskalenders. Für den Rundstrickmaschinenbauer Mayer & Cie. gehören sie ebenfalls in jeden Jahresplan; in diesem Frühjahr hatte sich das Unternehmen beispielsweise einer Delegation des VDMA Fachverbands Textilmaschinen in Äthiopien angeschlossen.

Kontaktlose Kontaktmessen

Da im Pandemiejahr 2020 solche Events ausbleiben müssen, hat der Verband Online-Alternativen ins Leben gerufen. Die jüngste dieser virtuellen Exkursionen entstand in Zusammenarbeit mit der Mittelstandsinitiative des Bundeswirtschaftsministeriums und der AHK Portugal und der AHK Spanien. Sie führte vom 23. bis 24. November 2020 auf die Iberische Halbinsel. Horst Maier, bei Mayer & Cie. Verkaufsbereichsleiter, teilte dort Markt- und Sachkenntnis sowie Informationen zum Maschinenportfolio mit einem Auditorium am Bildschirm. Besetzt war es, ebenso wie im „echten Leben“, mit Textilunternehmern aus Spanien und Portugal.

Netzwerken anders angehen

„Natürlich ist ein Vortrag im virtuellen Raum nicht dasselbe wie einem Publikum gegenüberzustehen, das wissen wir mittlerweile ja alle“, sagt Horst Maier. „Wirklich umgewöhnen muss man sich aber meines Erachtens beim Netzwerken, wenn die Tasse Kaffee zwischendurch und das gemeinsame Abendessen ausfallen.“

Positiv bewertet Maier die Tatsache, dass ein Austausch auf so breiter Basis überhaupt wieder stattfinden konnte. „Die Vertreter der AHKs Spanien und Portugal haben eingehend über den lokalen Textilmarkt berichtet, die Hersteller über ihre Markteinschätzung und Entwicklungen. Daraus ergab sich ein umfassendes und relevantes Bild, von dem definitiv alle Teilnehmer profitieren konnten.“

Höchste Produktivität bei Interlock und Matratze

In seiner Präsentation ging der Mayer & Cie.-Rundstrickfachmann auf die derzeit gefragtesten Anwendungen von rundgestrickter Ware speziell in Spanien und Portugal ein. Dazu gehören hochwertige Matratzenbezugsstoffe genauso wie Interlock-Gestricke für Unterwäsche und Sport- und Freizeitbekleidung. Für beide Bereiche stellte er die jeweils produktivsten Rundstrickmaschinen vor, die der Markt bereithält: Die OVJA 2.4 EM strickt bis zu 30 Kilogramm Matratzenbezugsstoffe pro Stunde und eignet sich vor allem für den neuen Trend, der zu Waren mit weniger als 300 gr/qm geht. Die D4 2.2 HPI ist in Sachen Interlock die fleißigste Maschine auf weiter Flur. Ihr Spezialgebiet sind Baumwollgarne und Polyester, die sie zu Stoffen mit Feinheiten von E20 bis E32 verarbeitet.

Hochwertige Matratzenbezugsstoffe können beispielsweise auf der OVJA 2.4 EM hergestellt werden.
Interlock fabrics can be produced on several Mayer & Cie. circular knitting machines.
Die Herstellung von Interlock Gestricken gehört zu den wichtigsten Anwendungsfeldern doppelfonturiger Rundstrickmaschinen.

Ansprechpartner:

ADRESSE

Mayer & Cie. GmbH & Co. KG
Emil-Mayer-Strasse 10
D-72461 Albstadt

Postadresse:
Postfach 201580
D-72438 Albstadt

Tel. +49 (0)7432 700-0
Fax +49 (0)7432 700-362
info(at)Mayercie.com

ALLGEMEINe INFORMATION
ADRESSE

Mayer & Cie. GmbH & Co. KG
Emil-Mayer-Strasse 10
D-72461 Albstadt
Germany

ALLGEMEINe INFORMATION
ADRESSE

Mayer & Cie. GmbH & Co. KG
Emil-Mayer-Strasse 10
D-72461 Albstadt
Germany

ALLGEMEINe INFORMATION

| © Mayer & Cie. | 2020 |